top of page

Naturverbundenheit


Kürzlich sah ich im Vorbeifahren einen alten Mann mit Schubkarre am Straßenrand etwas pflanzen, was an einer so befahrenen und öffentlichen Straße ein ungewöhnliches Bild ergab.

Ich hatte keine Möglichkeit anzuhalten, erkannte aber auf die Schnelle, dass es ein kleiner Baum gewesen sein musste und da der Mann sichtlich zu keiner Baumschule gehörte, machte er das wohl privat.


Das ließ mir keine Ruhe, so dass ich ein paar Tage später dort noch einmal hinfuhr, um das Bäumchen anzuschauen.

Gerührt stellte ich fest, dass es sich hier um eine kleine Kastanie handelte und das der alte Mann im weiteren Straßenverlauf noch viele verschiedene kleine Bäume gepflanzt hatte.


Überall tauchten im Abstand Bäumchen auf, mal mit Hilfe eines Besenstiels gehalten, mal mit einem Leistenholz oder etwas anderem liebevoll gestützt und gebunden.

Insgesamt hatte er so Stück für Stück an die 25 Bäume gepflanzt, um die er sich offensichtlich kümmerte, denn sie waren frisch gegossen.


Was für liebevoller und gemeinnütziger Beitrag im Sinne des Schutzes und der Erhaltung der Natur.


Sabine



3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gemeinsame Rettung

Comments


Let_Be_Good_golden_blue_final_1_German_No_Net_png.png
bottom of page